09.07.2021 - 09.07.2021
Veranstaltungsart: Seminar

Am Freitag, den 9. Juli, fand in der Partnerstadt Retz ein Themenabend über die Veränderungen der beiden Städte an der mährisch-dolnorakoucer Grenze im 19. und 20. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Österreichischen Touristenklub (ÖTK), Zweigstelle Retzer Land - Thayatal (Retzer Gebiet - Podyjí) unter der Leitung von Dr. Anton Trauner und Christian Übl. Die Stadt Znojmo wurde durch den stellvertretenden Bürgermeister Lukáš David und die Stadt Rec durch den Stadtrat Daniel Wöhrer vertreten. Der österreichische Honorarkonsul für Mähren Mag. Georg Stöger.

 

Drei Historiker wechselten sich auf der Bühne mit ihren Beiträgen ab - Dr. Niklas Perzi stellte die wichtigsten historischen Aspekte dieser Zeit in allgemeiner Form vor, Dr. Thomas Dammelhart, der Leiter des Stadtarchivs, ging auf die Besonderheiten der Entwicklung in Rec ein, während unser Vertreter Dr. Jiří Kacetl eine ansprechende Bildchronik der Stadtentwicklung in Znaim vorbereitete. Die Veranstaltung war die erste ihrer Art nach der Abriegelung von Coronavir und war ein großer Erfolg. Über hundert Menschen kamen in den Saal des neu renovierten ehemaligen städtischen Getreidespeichers in Rec. Abschließend brachten alle Redner ihre feste Überzeugung zum Ausdruck, dass die Zusammenarbeit zwischen den beiden Partnerstädten in naher Zukunft wieder vertieft werden kann, nachdem die staatlichen Maßnahmen auf beiden Seiten der Grenze nachgelassen haben.

 

Photos: (c) ÖTK Retzer Land – Thayatal

Galerie