Basisinformationen über das Projekt

Projektdauer:

01.02.2018 - 31.10.2020

Genehmigte EFRE-Mittel:

4 714 808,05 €

Projektnummer:

ATCZ179

Akronym:

CZ/AT Zadní Zvonková - Schöneben

Lead partner:

Jihočeský kraj

Ansprechperson des LP:

Jitka Liláková (lilakova@kraj-jihocesky.cz)

Projektpartner:

  • Amt der Oberösterreichischen Landesregierung

Über das Projekt:

Der Schwerpunkt des Projektes ist die bessere Zugänglichkeit zum gemeinsamen Natur- und Kulturerbe des Böhmerwaldes und der Region Mühlviertel, und zwar durch Modernisierung des Zugangs zum Grenzübergang Zadní Zvonková - Schöneben.

Jüngste Ereignisse

17.12.2018
Nachfolgend wird die Beschreibung der realisierten Teile des Projektes im Jahre 2018 dargelegt.
Veranstaltungsart: Pressemitteilung

Detailinformation

Das Hauptziel des Projektes ist die bessere Zugänglichkeit zum bestehenden Natur- und Kulturerbe auf den beiden Seiten der Grenze für die breite Öffentlichkeit. Das Projekt hat eine komplementäre Verbindung zu Vorhaben Kultur- und Naturerbe Schwarzenbergischer Schwemmkanal – Bayrische Au (ATCZ163) und Spurensuche im gemeinsamen Natur- und Kulturerbe in Südböhmen - Oberösterreich (ATCZ182), und hilft zur besseren Zugänglichkeit weiterer bedeutender Natur- und Kulturstandorte auf den beiden Seiten der Grenze. Es handelt sich hier um nahe Ziele, wie zum Beispiel das Stift Schlägl, böhmische und österreichische Seite von Böhmerwald, der Lipno-See, die Quelle der Moldau, Vítkův Hrádek, Sternstein, die Gemeinde Aigen, jedoch auch weiter liegende Kultur- und Naturdenkmäler, wie z.B. Stadtschutzgebiet Krumau, Linz, Hochficht.

Spezifische Projektziele:

  • bessere Zugänglichkeit zum Natur- und Kulturerbe (Denkmälern),
  • Beseitigung des ungenügenden Straßenzustandes des Straße III/1631 und weiterer anschließender Straßenabschnitte Nová Pec - Bližší Lhota - Přední Zvonková,
  • Beseitigung des ungenügenden Straßenzustandes der Straße III/1634 und weiterer anschließender Straßenabschnitte Nová Pec - Bližší Lhota - Přední Zvonková – Landesgrenze und Sanierung des Objektes SO 202 Brücke über Pestřice – auf der tschechischen Seite in der Gesamtlänge von 8,07 km,
  • Beseitigung des ungenügenden Straßenzustandes der Glöckelberger Straße L1558, Abschnitt Schöneben – Landesgrenze in einer Länge von 1,235 km.

Projektoutputs

Die Outputs des Projektes sind renovierte Straßenabschnitte der Straßen Nr. III/1631, III/1634 und des Objektes SO 202 Brücke über den Rotbach (Pestřice) und ein Teil der Straße L1558 (Glöckelberger Straße) im Abschnitt Schöneben – Landesgrenze in der Gesamtlänge von 9,305 km.