17.11.2020
Veranstaltungsart: Pressemitteilung

Das Team der Zeugfärberei wurde mit dem Volkskulturpreis des Landes Oberösterreich 2020 ausgezeichnet, der alle zwei Jahre vergeben wird.

Nachdem der Ankauf des Färberhauses durch die Gemeinde Gutau unter Dach und Fach ist, konnten nun auch im Färbermuseum die Bauarbeiten beginnen. Hier entstehen ein Vermittlungsraum für Kinder und ein Raum zur Vermittlung der Muster und Modeln.

Die Bauarbeiten in der Alten Schule (Zeugfärberei) konnten inzwischen abgeschlossen werden. Für 26./27. September war ein großes Eröffnungsfest geplant. Wegen der neuen Bestimmungen im Zusammenhang mit der 2. Welle der Covid 19-Pandemie fiel dieses Fest leider ins Wasser.

Trotzdem gibt es noch eine sehr erfreuliche Nachricht: das Team der Zeugfärberei wurde mit dem Volkskulturpreis des Landes Oberösterreich 2020 ausgezeichnet, der alle zwei Jahre vergeben wird. Die Jury hob in ihrer Begründung die „vorbildliche Kombination von Weitergabe und Neuinterpretation von altem Handwerk hervor“. Weitere wichtige Aspekte in der Bewerbung waren die gute Zusammenarbeit mit dem Verein Färbermuseum und der Gemeinde Gutau, die vielfältigen nationalen und internationalen Kontakte zu traditionellen Handwerker/inne/n durch den seit vielen Jahren stattfindenden Färbermarkt, die Kontakte zur Kunstuniversität Linz, Künstler/inne/n und Wissenschaftler/inne/n und natürlich die Zusammenarbeit mit den tschechischen und österreichischen Partnern im Rahmen des Interreg-Projektes „Lidová kultura – Volkskultur Österreich – Tschechien“ mit ihren schon sichtbaren Ergebnissen.

Galerie