01.05.2022 - 01.05.2022
Veranstaltungsart: Präsentation

Nach zwei Jahren Pause fand am Sonntag, 1. Mai 2022 endlich der 20. Gutauer Färbermarkt statt. Dieser Markt stand unter einem besonderen Zeichen, durften wir doch an diesem Tag die Investitionen und Projektergebnisse im Rahmen des INTERREG 5a-Projektes Lidová kultura / Volkskultur ATCZ181 präsentieren sowie unsere Projektpartner aus Südböhmen, Vysočina und Niederösterreich begrüßen.

Bei der Eröffnung des Marktes wurde das Projekt auf der Bühne am Marktplatz vorgestellt. Die Moderatorin interviewte die Vertreter/innen der Projektpartner zu ihren eigenen Projekten. Anschließend wurden Projektpartner/inne/n und Multiplikator/inn/en aus der Region zu den Ergebnissen des Projektes geleitet.  Im Schauraum der Tischlerei Klaner wurde bei einem Gläschen Sekt die Wanderausstellung zum Immateriellen Kulturerbe Blaudruck eröffnet. Im Färbermuseum wurden die neu adaptierten Räume im Färbermuseum gezeigt und in der Zeugfärberei konnte man beim Färben zusehen und die Ergebnisse der Blaudruckworkshops bestaunen. Im Färbeturm, der im Rahmen des Projektes errichtet wurde, zeigte das Vysočina Muzeum Třebíč Ausstellungen zu den Volkskulturzentren in der Grenzregion und zu den Volksbräuchen in der Vysočina.

Das vom Südböhmischen Folkloreverband (JFS) entsandte Ensemble Bystřina aus Zlív in Südböhmen eroberte mit seiner Spiel- und Tanzfreude die Herzen des Publikums. Das Ensemble „Grensbergmusi“ – selbst bereits zweimal zu Gast bei der Schau der Volksmusik in Třebíč – begeisterte mit seinen flotten und witzigen Volksmusikinterpretationen. Über 5.000 Besucherinnen und Besucher genossen an diesem Tag das bunte Markttreiben und erlebten die Ergebnisse der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit.

Galerie