21.01.2021
Veranstaltungsart: Pressemitteilung

Hotspotanalyse Ried im Innkreis: Littering ist das achtlose Liegenlassen und Wegwerfen von Abfällen (Verpackungen, Zeitungen, Zigarettenstummel usw.) an ihrem Entstehungsort im öffentlichen Raum, ohne die dafür vorgesehenen kostenlosen Entsorgungsmöglichkeiten (öffentliche Abfalleimer) zu benutzen. Littering Hot-Spots sind Stellen und Plätze, bei denen besonders häufig gelittert wird. In der Hotspotanalyse Ried im Innkreis werden an zwei Standorten im Bezirk Litteringabfälle gesammelt, sortiert und gemessen sowie Maßnahmen zur Vermeidung empfohlen.