Basisinformationen über das Projekt

Projektdauer:

01.07.2020 - 31.12.2022

Genehmigte EFRE-Mittel:

726 261,44 €

Projektnummer:

ATCZ249

Akronym:

Venkovské památky - Ländliche Denkmäler

Lead partner:

Jihočeská Silva Nortica

Ansprechperson des LP:

Pavel Hložek

Projektpartner:

  • Jihočeská centrála cestovního ruchu
  • Vysočina Tourism, příspěvková organizace
  • Universität für Weiterbildung Krems
  • Tourismusverband Mühlviertler Alm Freistadt
  • Zukunftsraum Thayaland

Über das Projekt:

Das Projekt setzt sich zum Ziel die Erhöhung der Besucherzahl von kleinen ländlichen Denkmälern, mittels eines einheitlichen grenzüberschreitenden touristischen Produkts.

Jüngste Ereignisse

24.06.2021
Bei dem Einletungsworkshop zur Erarbeitung der Projektstudie wurden Fachthemen präsentiert und die Projektpartner und ausgewählte Experten haben die Kriterien der Auswahl der ländlichen Denkmäler für die Präsentation ihres Angebots in der Region der Projektumsetzung. Donauuniversität Krems hat die Ergebnisse der Befragung präsentiert.
Veranstaltungsart: Workshop

Projektoutputs

Hauptergebnisse:

  • Unterstützung des gü. Tourismus nach der Pandemie COVID-19.
  • Vergleichende Analyse von ländlichen Denkmälern in Österreich und in der Tschechischen Republik.
  • Entstehung von 10 Zentren des gemeinsamen gü. tourististischen Angebots (Kultur- und Naturdenkmäler).
  • Gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit in Bezug auf die neu entstandene Angebotszentren.