02.10.2020 - 02.10.2020
Veranstaltungsart: Workshop

Der Workshop konzentrierte sich auf die Wildtiermigration.

Am Freitag, dem 2. Oktober, fand im Kreisamt der Region Vysočina ein Workshop statt, der sich mit der Wildtiermigration großer Säugetiere - Wolf, Luchs, Elch und Bär - befasste. Der Workshop richtete sich an die öffentliche Verwaltung in den Bereichen Natur- und Landschaftsschutz sowie Raumplanung, Manager von Objekten, die Migrationshindernisse darstellen, besonders die Direktion für Straßen und Autobahnen, regionale Verwaltung und Instandhaltung von Straßen Vysočina, Wälder der Tschechischen Republik, Einzugsgebiet Moldau und Eisenbahnverwaltung. Er konzentrierte sich im Zusammenhang mit dem Phänomen des UAP 36b-Biotops ausgewählter speziell geschützter Arten großer Säugetiere auf die Darstellung und Diskussion über Probleme und Lösungen kritischer Orte der Migrationsdurchlässigkeit der Landschaft für große Säugetiere unter Verwendung der aktuellen Ergebnisse des Projekts ConNat AT-CZ.

Präsentationen zu den Themen:

  • Einführung in das Thema „Wildtiermigration in der Tschechischen Republik“ - AOPK CR
  • Präsentation der Projektergebnisse - Vernetzung Tschechien-Österreich, Kerngebiete und Migrationskorridore
  • Präsentation der Projektergebnisse - kritische Orte, Migrationsbarrieren, Maßnahmenvorschläge

Galerie