03.06.2020 - 04.06.2020
Veranstaltungsart: Seminar

Mit großer Freude eröffneten wir in Südböhmen die Postcoronazeit mit einem Präsenzseminar für künftige LehrerInnen der Forscheraktivitäten, die die Projektschulen für ihre SchülerInnen in Form einer AG ab dem neuen Schuljahr 2020/21 anbieten werden. Die Einladung nach Budweis nahm Herr Lektor Dr. Tomáš Kudrna an, der alle TeilnehmerInnen durch sein breites Spektrum von Kenntnissen und reichen Erfahrungen, unaufhörliches Interesse an Naturkunde sowie die Bemühung um die Popularisierung der Wissenschaft unter kleinen Kindern und Jugendlichen bezauberte.

Zum Thema des achtstündigen Seminars wurden diesmal Versuche mit Luft durchgeführt. Das nächste Treffen wird Versuche mit Wasser und Papier gewidmet. Es handelte sich nicht um die Aufzählung der Lufteigenschaften und –reaktionen, woran sich manche von uns noch ganz gut aus der Schulzeit erinnern, sondern eine praktisch verbrachte Zeit voll von Versuchen und Experimenten. Die ganze Reihe von den auf dem Tisch des Teilnehmers vorbereiteten Hilfsmitteln und Sachen ließ niemanden uninteressiert – LehrerInnen wurden plötzlich zu wissbegierigen Kindern, die alles unbedingt anfassen und ausprobieren mussten. Die praktische Seite ergänzten methodisch-didaktische Tipps, wie man einzelne Aktivitäten einleiten kann, wie man Versuche mit Kindern in der Klasse durchführen sollte, was zu beachten ist, welche Hilfsmittel und Chemikalien für Versuche geeignet sind, auf welche Art und Weise man Kinder motivieren und zu weiterer Arbeit anregen kann, usw. Auch schätzten wir sehr die Bemerkungen über Zusammenhänge mit dem praktischen Leben, das wir oft für weit entfernt von Naturwissenschaften, Physik und Chemie halten. Das Gegenteil ist oft richtig.

Wir möchten uns bei Herrn Kudrna für die Vermittlung von interessanten Erlebnissen, Belebung unserer Schulkenntnisse und dem Bewusstsein von der alltäglichen Wirklichkeit, die mit der Naturwissenschaft und Technik eng verbunden ist, sehr bedanken.