05.03.2021
Veranstaltungsart: Sonstiges

Das Europäische Fremdsprachenzentrum des Europarates (EFSZ/ECML) und der Trägerverein EFSZ in Österreich sind wichtige strategische Projektpartner von den Synergieprojekten EduSTEM AT-CZ, BIG_inn AT-HU und BIG-ling SK-AT. Mit dem Europaratszentrum ECML bietet sich die Möglichkeit die europäische Ebene und europäische Spracheninnovationen in die Projekte zu holen und gleichzeitig neue Projektinhalte auch auf europäischer Ebene zu disseminieren.

Das ECML ist eine einzigartige Institution, dessen Aufgabe es ist, gemeinsam mit Expert*innen aus ganz Europa innovative Ansätze für den Bereich der sprachlichen Bildung (weiter) zu entwickeln und zum Erhalt der sprachlichen und kulturellen Vielfalt in Europa beizutragen.

Beim Treffen am 05.03.2021 wurden ausgewählte Ressourcen aus dem letzten mehrjährigen ECML-Arbeitsprogramm (2016-2019) vorgestellt. Weiters wurde ein Einblick in das aktuelle Arbeitsprogramm des ECML (2020-2023) mit dem Titel "Inspiring innovation in language education: changing contexts, evolving competences" gegeben. 

Das Treffen war für alle Teilnehmer*innen sehr informativ und inspirativ. Es wurde eine weitere Zusammenarbeit und Synergiemöglichkeiten für den elementaren/primaren Bildungsbereich geplant. Der Fachaustausch hat auch die Möglichkeit gegeben, das Europäische Fremdsprachenzentrum des Europarates über die aktuellen innovativen Sprachenprojekte zu informieren und gemeinsame Synergiepotentiale auszuloten.

 

Links:

https://www.ecml.at/Aboutus/AboutUs-Overview/tabid/172/language/en-GB/Default.aspx

https://verein.ecml.at/Home/tabid/3948/Default.aspx