02.12.2020
Veranstaltungsart: Sonstiges

Unser Projekt EduSTEM hat gemeinsam mit den Synergieprojekten BIG_inn AT-HU und BIG_ling SK-AT an einet Wissensbilanz teilgenommen. Diese Wissensbilanz zeigt allen beteiligten Organisationen und Interessierten, was die EU Projekte erreicht haben, den Wissenszuwachs und bilanziert die 3 Dimensionen (Humankapital, Strukturkapital und Beziehungskapital) des Intellektuellen Kapitals des gesamten Netzwerks. Es wird das wertvolle Intellektuelle Kapital, welches durch bereits durchgeführte und bestehende EU- Projekte entstanden ist, sichtbar gemacht.

Das Ergebnis soll Transparenz über die entwickelten Werte und Kompetenzen sowohl intern für die beteiligten Organisationen als auch extern, für Stakeholder, Fördergeber und die Projektregion schaffen und neue künftige Handlungsansätze aufzeigen. In weiterer Folge durch grenzüberschreitende Vernetzung und Kooperation dazu beitragen, Mobilität als auch regionale Identität junger mehrsprachiger Menschen zu stärken, Barrieren zwischen den Regionen abzubauen und so insgesamt langfristiges Wirtschaftswachstum und die nachhaltige Entwicklung zu unterstützen.

Es wurden drei grenzüberschreitende und projektübergreifende Workshops für Projektpartner-Organisationen und für externe ExpertInnen veranstaltet. Diese Workshops ermöglichten das gemeinsame Definieren der Netzwerkziele, die Identifizierung des intellektuellen Kapitals sowie die Zusammenführung von projektspezifischen Informationen, welche für die Erstellung der Wissensbilanz benötigt wurde.

Die Zusammenfassung der Ergebnisse ist zur Zeit in Auswertung.

Galerie