26.01.2021
Veranstaltungsart: Workshop

Am 26.01.2021 fand im Rahmen des Projektes Concepts of Professional Education in Border Regions (C4PE) der School Meets Economy Workshop zum Thema erste Schritte in die Selbständigkeit mit den SchülerInnen der Landesberufsschulen Amstetten und Eggenburg gemeinsam mit den SchülerInnen von ihren tschechischen Partnerschulen SOS a SOU Vyskov und ISSA Brno statt.

Aufgrund der aktuellen Beschränkungen durch Covid-19 wurde der Workshop online über das Webkonferenz-System „Zoom“ organisiert. Die Vortragenden von der Wirtschaftskammer Brno, Mag. Oto Hrdlička und vom Riz-up - der Gründeragentur des Landes Niederösterreich, Karin Zoubek – Schleinzer, CMC gaben den SchülerInnen einen wertvollen Einblick zum Start in die Selbständigkeit und berichteten worauf bei der Gründung eines Unternehmens geachtet werden sollte. Die SchülerInnen erhielten Tipps, wie sie von der ersten Firmenidee bis zur Umsetzung ihres Geschäftsvorhabens am besten vorgehen könnten. Schwerpunkte des Workshops waren außerdem Überlegungen zur Finanzierung und zur Vermarktung, zur Erstellung eines Businessplans und wie mit Risiken und Hürden umgegangen werden könnte. Den SchülerInnen wurden außerdem Beratungs- und Förderstellen vorgestellt, sowie Kontaktadressen für weitere Fragen übermittelt.

Im Anschluss an die Vorträge hatten die SchülerInnen die Möglichkeit Fragen zu stellen, was im hohen Ausmaß genutzt wurde und so konnte eine interessante Diskussion mit den Vortragenden entstehen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Workshop auf großes Interesse der SchülerInnen gestoßen ist.

Galerie