06.05.2022
Veranstaltungsart: Workshop

Im Rahmen des Interreg Projektes SYM:BIO laden wir Sie herzlich zu einem Sensenmähkurs inkl. Dengeln mit Peter Plochberger am Cobenzl ein.

Um die Artenvielfalt einer Wiese zu erhalten, muss sie regelmäßig gemäht werden. Die Mahd mit der Sense ist nicht nur ökologisch und ressourcenschonend, sondern auch eine Wohltat für Körper und Geist. In einem ganztätigen Kurs wird Ihnen Peter Plochberger diese traditionelle Handwerkstechnik beibringen.

Die Kursinhalte umfassen:

  • sicherer Umgang mit der Sense
  • richtiges Einstellen der Sense
  • körperschonende Mähtechnik für ein ermüdungsfreies Mähen
  • Wetzen der Sense
  • Mähen mit verschiedenen Sensentypen
  • Dengeln der Sense mit unterschiedlichen Methoden

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Wann: Freitag, 6.5.2022, 8 – 15 Uhr

Wo: Am Cobenzl 96a, 1190 Wien

Gruppengröße: max. 12 Teilnehmer*innen

Hier geht’s zur Einladung des Sensenmähkurses

Anmeldung unter: k.zenz@bioforschung.at bis 28.4.2022

Bei der Anmeldung bitte die Körpergröße angeben, um die Wurflänge (Sensenstiel) richtig bestimmen zu können.

Die Mähausrüstung wird von Peter Plochberger zur Verfügung gestellt. Kursteilnehmer können ihre eigene Sense zur Begutachtung mitnehmen.

Die Teilnahme an dem Kurs ist kostenlos, da der Kursbeitrag von dem Interreg-Projekt SYM:BIO (ATCZ234), welches durch den EFRE-Fond der EU kofinanziert ist, übernommen wird.