05.02.2021
Veranstaltungsart: Sonstiges

Einführungs-Kick-Off-Meeting aller Projektpartner des VReduNet-Projekts.

In der ersten Februarwoche wurde in den Räumlichkeiten des Südböhmischen Wissenschafts- und Technologieparks mit einem Kick-Off-Meeting ein neues Projekt zum Thema Virtual Reality gestartet und wie heute oft symbolisch virtuell gestartet.

Virtual Reality for Education Network, abgekürzt VReduNet, ist ein zweijähriges internationales Projekt mit dem Ziel:

  • Schaffung eines grenzüberschreitenden Netzwerks kooperierender Einheiten im Bereich VR / AR,
  • den aktuellen Stand dieser Technologien in Grundschulen und weiterführenden Schulen analytisch bewerten
  • um herauszufinden, welche Möglichkeiten des Einsatzes von Technologien während des Studiums des zukünftigen pädagogischen Personals bestehen.

Bildungseinrichtungen sind nicht die einzige Zielgruppe des Projekts. Es besteht auch aus regionalen Unternehmen, deren technische Kenntnisse, Fähigkeiten und der Einsatz dieser modernen Technologien in der Geschäftspraxis analysiert werden.

Ausgehend von der Bestandsaufnahme wird ein dreitägiges Bildungsprogramm für aktuelle und zukünftige Lehrkräfte und Vertreter der betrieblichen Praxis erstellt. Sie können die Technologie ausprobieren, lernen, sie für Bildungszwecke einzusetzen oder für die Einführung in Unternehmensprozesse (zB Produktion, Marketing, Service ua) zu testen.

Die geografische Ausrichtung und die Auswahl der Projektpartner ermöglicht es dem gesamten Projekt, sich auf die Region Südböhmen, die Region Vysočina und Oberösterreich zu konzentrieren. Der Südböhmische Wissenschafts- und Technologiepark kooperiert bei der Umsetzung des Projekts hauptsächlich mit der Fakultät für Pädagogik der Südböhmischen Universität, aber auch mit anderen Experten im Bereich Bildung, virtuelle Realität, nicht nur aus unserer Region, sondern auch aus der Region Vysočina. Die Region Oberösterreich wird durch die Wirtschaftsförderung Oberösterreich (Biz-up, Linz) vertreten, die sich wie der Südböhmische Wissenschafts- und Technologiepark in der Förderung der regionalen Wirtschaft engagiert. Sinnvoll ergänzt wird die österreichische Partnerschaft durch die Education Group, die die Expertise des pädagogischen Teils des Projekts sicherstellt.

Ziel des aus dem Interreg V-A-Programm Österreich-Tschechien finanzierten Projekts ist es, das Wissen im Bereich der Virtual- und Augmented-Reality-Technologie und deren Nutzbarkeit in der Praxis zu erweitern. Aufgrund der aktuellen Umstände, die die Möglichkeiten des persönlichen Kontakts einschränken, gewinnen diese Technologien rasant an Bedeutung und es ist daher sinnvoll, sie weiterzuentwickeln und die Grenzen ihrer Nutzbarkeit über Disziplinen und Generationen hinweg zu verschieben.