Basisinformationen über das Projekt

Projektdauer:

01.09.2021 - 31.12.2022

Genehmigte EFRE-Mittel:

401 407,68 €

Projektnummer:

ATCZ271

Akronym:

AI SDT-LAB

Lead partner:

Vysoká škola ekonomická v Praze

Ansprechperson des LP:

Lucie Sára Závodná

Projektpartner:

  • Jihočeský vědeckotechnický park, a.s.
  • FH OÖ Forschungs und Entwicklungs GmbH
  • Institut für Höhere Studien

Über das Projekt:

Das vom Projekt gebildete Netzwerk der kooperierenden Einheiten wird dazu beitragen, die neuen Möglichkeiten und Chancen der KI-Technologie effektiv zu nutzen, um die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen in der Region zu verbessern und die Effizienz der regionalen Institutionen zu steigern.

Jüngste Ereignisse

06.10.2021
Auf der Website von Global Business Management wurde eine Projektseite eingerichtet.
Veranstaltungsart: Präsentation

Detailinformation

Der Einsatz der künstlichen Intelligenz (KI) in kleinen und mittleren Unternehmen sowie in der öffentlichen Verwaltung ist das Ziel der europäischen, nationalen und regionalen Digitalisierungs- und Innovationsstrategien. Aus den verfügbaren Daten und Erfahrungen geht jedoch hervor, dass in den Partnerregionen des Projekts ATCZ271 AI SDT-LAB (Südböhmen, Oberösterreich und Wien) das Potenzial der KI viel weniger genutzt wird als in anderen europäischen und außereuropäischen Ländern, hauptsächlich im Bereich der F&E, nur geringfügig im Zusammenhang mit den Prozessen großer Unternehmen. Das Ziel dieses Projekts ist es, ein grenzüberschreitendes Netzwerk kooperierender Einheiten zu schaffen, um (1) gemeinsam Möglichkeiten für den praktischen Einsatz von KI zu identifizieren, (2) eine geeignete und effektive Anwendung dieser Technologie zur Optimierung organisatorischer Prozesse zu finden und (3) Wege zu finden, um bestehende Hindernisse zu überwinden, die die Umsetzung der KI in die Praxis erschweren.

Projektoutputs

  • Grenzüberschreitende strategische Agenda, die Barrieren, Bedürfnisse und Potenziale der KI-Anwendung in Oberösterreich, Wien und Südböhmen adressiert 
  • AI Social Design Thinking Lab - zwei Prototypen des physischen Labors zum Testen und Unterstützen der Einführung von KI in die Unternehmenspraxis
  • Konzept von drei KI Trainingsmodulen für unterschiedliche Zielgruppen (Trainingsmodule für Manager, Techniker und die breite Öffentlichkeit)