13.09.2019
Veranstaltungsart: Seminar

Am 13. September 2019 fand im Regionalamt des Südböhmischen Region in České Budějovice ein regionales Seminar für Antragsteller aus der Grenzregion Österreich - Tschechische Republik statt.

Das Hauptziel dieses Seminars war, relevante Informationen für die Vorbereitung und Einreichung von Projektanträgen für potenzielle Interessierten und Antragsteller aus Südböhmen für Unterstützung durch das INTERREG V-A-Kooperationsprogramm Österreich-Tschechien 2014-2020 bereitzustellen. 

Das Seminar war in mehrere Blöcke geteilt. Im ersten Teil erhielten die Teilnehmer von den Mitarbeitern des Südböhmischen Regionalamtes grundlegende Informationen über dem Programm, dessen Schwerpunkten, unterstützte Aktivitäten und finanzielle Möglichkeiten des Programms. Im zweiten Block informierte der Leiter des Gemeinsamen Sekretariats über die Einreichung von Anträgen im elektronischem Monitorings System EMS und hob die häufigsten Fehler der Antragsteller hervor. Darüber hinaus wurden am 13. September 2019 die Möglichkeiten der Förderung im Rahmen des Kleinprojekte Fonds /KPF/ vorgestellt.

Anzahl der Teilnehmer: 19