6. BEGLEITAUSSCHUSS: 11 GENEHMIGTE PROJEKTE!

Auf dem sechsten Begleitausschuss des Programms INTERREG V-A Österreich – Tschechische Republik, der am 16. Und 17. Mai in Třebíč stattfand, wurden weitere 11 Projektanträge und damit nahezu 20 mil. Euro genehmigt.

Die meisten der genehmigten Projekte zielen auf die Bewahrung, den Schutz und die Förderung des gemeinsamen Natur- und Kulturerbes ab (Investitionspriorität 6c).

Im Programm verbleiben nun 33% der Finanzmittel. In Hinblick auf den Ausschöpfungsstand der einzelnen Investitionsprioritäten empfiehlt die Verwaltungsbehörde Projekte außerhalb der Investitionsprioritäten 1a und 6c einzureichen, da in diesen die Mittel bereits beinahe ausgeschöpft sind (mehr über die einzelnen Investitionsprioritäten finden Sie hier).

Weitere Programmpunkte auf dem Begleitausschuss waren die Annahme des Durchführungsberichts für das Jahr 2017, die Änderungen des Evaluierungsplans sowie andere Änderungen der Programmdokumentation.

Weiterhin möchten wir auf die Änderung der nächsten Einreichfrist hinweisen. Der Einreichtermin für den 7. Begleitausschuss wird vom 21. September 2018 auf November 2018 verschoben (den genauen Termin finden Sie in Kürze hier.)

DATA | //download/cz/publicity | DSC_0102_edit.jpg

Neueste Nachrichten

Eröffnung des Calls verschoben

Das Startdatum (31.01.2023) für Projekteinreichungen wurde aus technischen Gründen verschoben.

Informationen folgen in Bälde, wir halten Sie auf dem Laufenden.

Auftaktveranstaltung des Programms Interreg Österreich – Tschechien 2021–2027

Am 12.12.2022 fand in Retz die Auftaktveranstaltung für das Programm Interreg Österreich – Tschechien 2021–2027 statt.

Eröffnung des Mendel-Gewächshauses in Brünn

Am 12. November 2022 wurde das renovierte Mendel-Gewächshaus in der Augustinerabtei in Brünn eingeweiht.