7. BEGLEITAUSSCHUSS: 6 GENEHMIGTE PROJEKTE!

Auf dem 7. Begleitausschuss des Programms INTERREG V-A Österreich – Tschechische Republik, zu dem die Mitglieder von 26. – 27. 3. 2019 im oberösterreichischen Freistadt zusammentrafen, wurden weitere 6 Projekte mit einem Finanzumfang von knapp 4,3 Mio. Euro genehmigt.

Die Ausrichtung der Projekte war wieder breit gefächert und interessant. Freuen dürfen wir uns unter anderem über die Umsetzung folgender Projekte:

  • Initiative zur Forschungsförderung und Innovationskapazität von Geflügeltierarztbetrieben – Ziel des Projekts ist es, durch grenzüberschreitende Zusammenarbeit Forschung auf dem Gebiet der Geflügelhaltung und Tiergesundheit zu steigern sowie Tierärzte bei ihrer selbständigen Forschung zu unterstützen.
  • Creative Media Work With Children and Young People – im Rahmen des Projekts wird das Animationsstudio des ZOOM-Kindermuseums in Wien modernisiert und ein neues Animationsstudio in der Kindergallerie Sladovna in Písek eingerichtet.
  • Grenzüberschreitende strategische Partnerschaft im Bereich der Lebensmittel- und Umweltanalytik - den Schülern der Höheren Lehranstalten in Zwettl und Veselí nad Lužnicí wird eine praktische Laborausbildung ermöglicht. Im Rahmen des Projekts gewinnen sie fachliche Kompetenzen auf dem Gebiet der chemischen Lebensmittelanalyse. 

Die Mitglieder des Begleitausschusses genehmigten auch eine Budgeterhöhung des Kleinprojektefonds um weitere 4,8 Mio. Euro sowie eine Verlängerung des Umsetzungszeitraums bis 31.12.2022.

Genehmigt wurden neben 6 Projekten außerdem Änderungen in den Programmdokumenten Förderfähigkeitsregeln und Kommunikationsstrategie.

Im Rahmen des Gesamtprogramms sind noch 26% der Finanzmittel zur Förderung verfügbar. Die Verwaltungsbehörde rät Antragstellern und Antragstellerinnen zur Einreichung von Projekten außerhalb der Investitionsprioritäten 1a und 6d (mehr über die Investitionsprioritäten finden Sie hier), da in diesen beiden Prioritäten die Mittel beinahe zur Gänze ausgeschöpft sind.

Die nächste Einreichfrist zur Vorlage von Projekten endet am 17. Mai 2019 um 14:00 Uhr.

Neueste Nachrichten

Werden Sie Teil unseres ExpertInnen-Pools!

Das Programm Interreg Österreich-Tschechien 2021-2027 sucht für die qualitative Projektevaluierung Personen, welche über Fachkenntnisse in den Programmprioritäten verfügen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Programm Interreg VI-A Österreich – Tschechien 2021-2027 wurde mit Beschluss der Europäischen Kommission genehmigt

Am 16. Juni 2022 wurde das Programm INTERREG VI-A Österreich - Tschechien 2021-2027 mit Beschluss der Europäischen Kommission genehmigt.

Das Plastocyan-Projekt wurde mit dem Nachhaltigkeitspreis 2022 ausgezeichnet

Die Projektpartner des Plastocyan Projekts (Centrum Algatech Mikrobiologického ústavu AV ČR v.v.i., Fachhochschule Oberösterreich Forschungs- und Entwicklungs GmbH, Technische Universität Wien) haben den zweiten Platz in der Kategorie „Forschung“ beim Sustainability Award des österreichischen Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung gewonnen.

Wir gratulieren!