Abrechnungsseminar für ProjektträgerInnen

„Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser"

Erfolgreiches Abrechnungsseminar für niederösterreichische ProjektträgerInnen

Am 30. Mai 2017 organisierte die niederösterreichische Kontrollstelle im Regierungsviertel in St. Pölten zum ersten Mal ein Abrechnungsseminar für niederösterreichische ProjektpartnerInnen.

Für dieses „sperrige“, aber für eine erfolgreiche Projektumsetzung notwendige Seminar, interessierten sich 29 ProjektpartnerInnen von 13 durch den Begleitausschuss bereits genehmigten Projekten mit niederösterreichischer Beteiligung.

Im Vormittagsteil wurden die Themen öffentliche Vergabe, richtige Umsetzung der Publizitätsvorschriften sowie auch kurz die gemeinsamen Förderfähigkeitsregeln vorgestellt. Ein besonderes Augenmerk galt dabei der detaillierten Behandlung der Ausgabenkategorien, mit Schwerpunkt der notwendigen Nachweise bzw. den ergänzenden Anforderungen.

Nach dem Mittagessen wurde die größte und mit Abstand komplexeste Ausgabenkategorie – Personalkosten – behandelt. Hier wurden die Vorteile und Nachteile der unterschiedlichen Abrechnungsmodalitäten präsentiert und die erforderlichen Formulare behandelt.

Während der Präsentation und den „Verschnaufpausen“ hatten die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Erfahrungen auszutauschen.

Nach dem Seminar konnten die Gäste mit viel neuem, nutzbarem Wissen verabschiedet werden. Wir wünschen allen Projektpartnern eine erfolgreiche Umsetzung ihrer Projekte!

 

Unter folgendem Link können Sie die Präsentation herunterladen:

DATA | //download/de/useful | Prasentation_Abrechnungsseminar_170530.pdf

 

 

Neueste Nachrichten

VIDEO: I-CULT

EC-Day: Gemeinsame Vergangenheit sichtbar machen

VIDEO: Professionelle Flexibilität

SchülerInnen versuchen sich als Start-up GründerInnen

VIDEO: GRENZRAD

EC-Day: Fahrradtour in die Vergangenheit! Erkunden Sie das unberührte Gebiet entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs in Oberösterreich und Südböhmen.