Cross-Border Award Sail of Papenburg 2020

Machen Sie mit und reichen Sie Ihr Projekt bis 15. September 2020 ein!

Die Ausschreibung für den AEBR Cross Border Award „Sail of Papenburg“ ist eröffnet. Auf Initiative der Region Ems Dollart vergibt der Verband der europäischen Grenzregionen seit 2002 jedes Jahr einen Preis an ein Projekt, das sich durch seine Leistungen bei der Verbesserung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit auszeichnet. Das Thema der diesjährigen Verleihung lautet:

Covid-19 - Wiedereröffnung der Grenzen. Gemeinsame Maßnahmen und Lösungen in Grenzregionen.

Ausgezeichnet werden eine oder mehrere herausragende Aktivitäten einer Grenzregion. Eine vom AEBR-Exekutivkomitee ernannte unabhängige Jury bewertet die eingereichten Vorschläge. Die Preisverleihung findet während der AEBR-Jahreskonferenz, am 5. und 6. November in Eupen/Belgien vor Ort und/oder online statt. Bewerben können Sie sich bis spätestens 15. September 2020 in englischer Sprache.

Das Bewerbungsformular und die Teilnahmekriterien für die Auszeichnung finden Sie hier:

https://news.aebr.eu/cross-border-award-sail-of-papenburg-2020-apply-now/

Neueste Nachrichten

NEWSLETTER 1/2020

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Für diejenigen, die sich für unser Programm interessieren, haben wir eine Neuigkeit in Form eines Newsletters vorbereitet. 

„DYJE 2020 - THAYA 2020

Unterstützen Sie ein INTERREG-Projekt aus unserem Programm mit Ihrer Stimme im Finale des prestigeträchtigen Wettbewerbs ADAPTERRA AWARD 2020.

Die Stimmabgabe ist bis 30. September möglich. Den Link finden Sie hier.

Hochkarätige politische Delegation setzt junge Flussperlmuscheln in der Maltsch aus

Der tschechische Premierminister Andrej Babiš und Landesrat Wolfgang Klinger aus Oberösterreich trafen sich am grenzüberschreitenden Fluss Maltsch und setzten dort die ersten Exemplare junger Flussperlmuscheln in den Fluss.