Denkmal des Jahres 2020: Ziegelbrücke der Portz Insel

Die rekonstruierte Ziegelbrücke auf der Portz Insel gewann den Wettbewerb Denkmal des Jahres in ihrer Kategorie. Wir gratulieren!

Der Preis wurde an das Projekt mit der besten Rekonstruktion eines mobilen oder immobilen Denkmals verliehen, das einen großen geschichtlichen, architektonischen oder urbanen Wert hat und Träger des spezifischen Charakters eines Gebiets ist. 

Die historische Brücke mit ihren 15 Ziegelbögen stellte einst die einzige Verbindung zum Sommerschloss auf der Insel inmitten des Teiches zwischen Mikulov und Sedlec dar.

Das Denkmal war lange Jahre durch seine Lage im Grenzgebiet nicht zugänglich. Die Partner des Projekts „Portz Insel“ – die Städte Mikulov, Sedlec und Drasenhofen – haben sich zum Ziel gesetzt der Brücke ihre ursprüngliche Gestalt wiederzugeben und sie waren erfolgreich.

 

 

Neueste Nachrichten

Am 19. September fand in Prag eine Konferenz zum Programm Interreg Österreich – Tschechien 2021-2027 statt

Thema der Konferenz, die vom Ministerium für Regionale Entwicklung veranstaltet wurde, war die Genehmigung des neuen Programms durch die Europäische Kommission. An der feierlichen Bekanntgabe nahmen Vertreter der Programmpartner aus beiden Staaten teil. Der Einladung waren außerdem die österreichische Botschafterin Bettina Kirnbauer und der Botschfter der Tschechischen Republik in Österreich, Jiří Šitler, gefolgt.

Konstituierender Begleitausschus des Programms Interreg Österreich – Tschechien 2021-2027

Am 12. September 2022 fand in St. Pölten die konstituierende Sitzung des Begleitausschusses des Programms Interreg Österreich-Tschechien 2021-2027 statt.

Stellenausschreibung: Teamassistenz

*** Stelle (max. 30 Stunden) in St. Pölten für die Unterstützung der Verwaltungsbehörde im Programm Interreg AT-CZ ***