Denkmal des Jahres 2020: Ziegelbrücke der Portz Insel

Die rekonstruierte Ziegelbrücke auf der Portz Insel gewann den Wettbewerb Denkmal des Jahres in ihrer Kategorie. Wir gratulieren!

Der Preis wurde an das Projekt mit der besten Rekonstruktion eines mobilen oder immobilen Denkmals verliehen, das einen großen geschichtlichen, architektonischen oder urbanen Wert hat und Träger des spezifischen Charakters eines Gebiets ist. 

Die historische Brücke mit ihren 15 Ziegelbögen stellte einst die einzige Verbindung zum Sommerschloss auf der Insel inmitten des Teiches zwischen Mikulov und Sedlec dar.

Das Denkmal war lange Jahre durch seine Lage im Grenzgebiet nicht zugänglich. Die Partner des Projekts „Portz Insel“ – die Städte Mikulov, Sedlec und Drasenhofen – haben sich zum Ziel gesetzt der Brücke ihre ursprüngliche Gestalt wiederzugeben und sie waren erfolgreich.

 

 

Neueste Nachrichten

Denkmal des Jahres 2021

Das Zentrum Louka in der „Alten Schule“ des Klosters in Znaim gewann den Wettbewerb zum „Denkmal des Jahres 2021“ in der Kategorie Großes Bauvorhaben (Rekonstruktion über 80.000 EUR) im Kreis Südmähren.

VIDEO: Grünes Band

EC-Day: Der Eiserne Vorhang trennt Europa nicht mehr, sondern verbindet es! Im Projekt „Kultur und Natur am Grünen Band“ wurde der Radweg Iron Curtain Trail ausgebaut.

Video: HARDIS

EC-Day: Wood is good! Holz ist ein gefragter, aber sehr komplexer Werkstoff. In den Wäldern Österreichs und Tschechiens wird aufgrund des Klimawandels in Zukunft mehr Laub- als Nadelholz stehen. Die holzverarbeitende Industrie, bisher spezialisiert auf Nadelholz (Weichholz), braucht Informationen zur Verarbeitung von Laubholz (Hartholz). Im Projekt werden diese Informationen erarbeitet und zur Verfügung gestellt.