INTERREG Projekt: Healthacross for future in Brüssel ausgezeichnet

INTERREG Project Slam 2019 Brüssel

Am 8. Oktober fand der jährliche INTERREG Project Slam in Brüssel statt – ein Wettbewerb, in dem die besten INTERREG Projekte ausgezeichnet werden.

 Dieses Jahr hat es das Projekt Healthacross for future unseres Programms unter die 8 Finalisten geschafft und erreichte im großen Finale den 3. Platz.

 Healthacross for future arbeitet daran, dass Gesundheitsdienstleistungen zwischen Österreich und Tschechien grenzüberschreitend angenommen werden können. Was eine enorme Verbesserung der Lebensqualität der Menschen in der Grenzregion darstellt.

 Wir freuen uns für alle am Projekt Beteiligten über diese Auszeichnung ihrer Arbeit!

 https://www.healthacross.at/projekte/healthacross-for-future/

Neueste Nachrichten

30 Jahre Interreg – 25 Jahre Österreich in der EU: 2020 ist das Jahr zweier wichtiger Jubiläen!

Machen Sie sich mit der Broschüre 30 Jahre Interreg der ÖROK ein Bild von grenzüberschreitender Zusammenarbeit mit österreichischer Beteiligung. Auch das Programm Österreich – Tschechische Republik ist präsent: Die Broschüre illustriert die Good Practice Projekte BIG, CaC SuMeR und Healthacross for future.

FAQ Sammlung Covid-19

Liebe Projektpartner,

der Ausbruch von COVID-19 beinflusst auch die Umsetzung des Programmes INTERREG V-A Österreich - Tschechische Republik. Es ist uns bewusst, dass die derzeitige Lage Einfluss auf die Realisierung Ihres Projektes nehmen könnte.

Als Orientierungshilfe hat die Verwaltungsbehörde für Sie eine FAQ Sammlung zusammengestellt.

Falls Ihr Projekt aufgrund der entstandenen Situation nicht wie geplant umgesetzt werden kann, setzen Sie sich bitte umgehend mit uns in Verbindung. 

Wir unterstützen Sie gern!

 

++ INFORMATIONEN IN ZUSAMMENHANG MIT DEM CORONAVIRUS ++

Sehr geehrte KooperationspartnerInnen,

aufgrund der aktuellen Lage arbeiten die MitarbeiterInnen der Verwaltungsbehörde, des Gemeinsamen Sekretariats und der Kontrollstellen vorübergehend im Homeoffice. Wir stehen natürlich weiterhin für Ihre Anliegen zur Verfügung und beantworten gerne Ihre Fragen im Zusammenhang mit der aktuellen Situation.

Sie können uns wie gewohnt per Mail und telefonisch kontaktieren: https://www.at-cz.eu/at/kontakte.

Beste Grüße und bleiben Sie gesund!