Konstituierender Begleitausschus des Programms Interreg Österreich – Tschechien 2021-2027

Am 12. September 2022 fand in St. Pölten die konstituierende Sitzung des Begleitausschusses des Programms Interreg Österreich-Tschechien 2021-2027 statt.

Die Verwaltungsbehörde des Programms begrüßte die Mitglieder, aus denen sich der neue Begleitausschss zusammensetzt und gab einen Überblick über die Struktur des neuen Programms sowie die Neuerungen in den Rahmenbedingungen, die die neue Periode bringt.

Die Termine betreffend Projekte sind wie folgt:

  • Voraussichtliche Einreichmöglichkeit für Projekte: Anfang 2023
  • Voraussichtliche Genehmigung eingereichter Prjoekte: Erste Hälfte des Jahres 2023

 Alle Informationen zum neuesten Stand des Programms 2021-2027 finden Sie stets hier auf unserer Website.

 

Im Anschluss an den 1. Begleitausschuss der neuen Programmperiode fand die Sitzung des 15. Begleitausschusses der Periode 2014-2020 statt, in dem der Umsetzungsstand und die Öffentlichkeitsarbeit präsentiert wurde.

Neueste Nachrichten

Am 19. September fand in Prag eine Konferenz zum Programm Interreg Österreich – Tschechien 2021-2027 statt

Thema der Konferenz, die vom Ministerium für Regionale Entwicklung veranstaltet wurde, war die Genehmigung des neuen Programms durch die Europäische Kommission. An der feierlichen Bekanntgabe nahmen Vertreter der Programmpartner aus beiden Staaten teil. Der Einladung waren außerdem die österreichische Botschafterin Bettina Kirnbauer und der Botschfter der Tschechischen Republik in Österreich, Jiří Šitler, gefolgt.

Stellenausschreibung: Teamassistenz

*** Stelle (max. 30 Stunden) in St. Pölten für die Unterstützung der Verwaltungsbehörde im Programm Interreg AT-CZ ***

Interreg Volunteer Youth

Ermöglichen Sie einem Praktikanten/einer Praktikantin Einblicke in Ihr Interreg-Projekt