Vergabe der Auszeichnung für grenzüberschreitende Arbeit „Sail of Papenburg“

Die Arbeitsgemeinschaft Europäischer Grenzregionen (AGEG) vergibt auch dieses Jahr die von der Ems Dollart Region gestiftete Auszeichnung „Sail of Papenburg“, die seit 2002 jährlich an Umsetzer herausragender Leistungen mit dem Ziel der Aufwertung von Grenzregionen vergeben wird.

Das Motto für das Jahr 2018 ist:

Bildung und Beschäftigung in Grenzregionen und grenzüberschreitenden Regionen

 Geehrt werden sollen eine oder mehrere herausragende Maßnahmen einer Grenz- oder grenzübergreifenden Region. Eine unabhängige Jury, die vom Vorstand der AGEG benannt wird, wird die eingereichten Vorschläge evaluieren. Die Auszeichnung des Siegerprojektes erfolgt im Rahmen der AGEG Jahreskonferenz, die am 20.-21. September 2018 in Oulu/Finnland stattfindet. 

Das Bewerbungsformular und die Vergabebedingungen sowie weitere Informationen zum „Sail of Papenburg“ 2018 finden Sie unter nachstehendem Link:

 https://www.aebr.eu//en/news/news_detail.php?news_id=636

 

GFX | Sail_of_Papenburg_Bild.png

Neueste Nachrichten

VIDEO: I-CULT

EC-Day: Gemeinsame Vergangenheit sichtbar machen

VIDEO: Professionelle Flexibilität

SchülerInnen versuchen sich als Start-up GründerInnen

VIDEO: GRENZRAD

EC-Day: Fahrradtour in die Vergangenheit! Erkunden Sie das unberührte Gebiet entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs in Oberösterreich und Südböhmen.