Video: Kleinprojektefonds

Gemeinsam grenzüberschreitende Aktivitäten auf die Beine stellen. Das ist der Grundgedanke des Kleinprojektefonds, der den europäischen Gedanken auf regionaler Ebene verankert. Bei Sport- und Kulturevents werden nachbarschaftliche Bande geknüpft.

Im Rahmen des Kleinprojektefonds können Projekte mit 3 – 20 Tausend Euro pro Projektpartner umgesetzt werden. Diese people-to-people Projekte werden in den Bereichen Kultur, Sport, Brauchtum & Traditionen umgesetzt und tragen dazu bei, dass die Menschen bei gemeinsamen Aktivitäten Leben in die Regionen bringen und sich nachbarschaftliche Beziehungen aufbauen. Im speziellen wird die Zusammenarbeit der Institutionen, Organisationen und der öffentlicher Verwaltung, Unterstützung von Rechts- und Verwaltungszusammenarbeit und die Zusammenarbeit zwischen der Bevölkerung und den Institutionen gefördert. Ziel des KPFs ist es, durch die Verbesserung der Beziehungen zwischen den Organisationen, Institutionen und der Bevölkerung im Programmgebiet die noch immer vorhandenen Grenzen im Denken der Leute zu beseitigen und den europäischen Gedanken auf regionaler Ebene zu verankern.

Sehen Sie das Video hier (auf Tschechisch).

Vielen Dank an das Projektteam!

Neueste Nachrichten

Eröffnung des Mendel-Gewächshauses in Brünn

Am 12. November 2022 wurde das renovierte Mendel-Gewächshaus in der Augustinerabtei in Brünn eingeweiht.

Auftaktveranstaltung des Programms Interreg Österreich - Tschechien 2021-2027

Wir laden Sie zur Eröffnungsfeier der neuen Programmperiode ein!

EINLADUNG zur bilateralen Konferenz

WISSENSCHAFT, FORSCHUNG und INNOVATIONEN in der Grenzregion AT-CZ

Am 22. November 2022 VIDA  - Moravian Science Centre Brno (CZ)