VIDEO: Teich Olsina

EC-Day: Ein 7 Kilometer langer Lehrpfad führt über Moore und Sümpfe und auf Stegen über den Teich Olšina. Das Gebiet war jahrzehntelang Teil des Militärbezirks Boletice. Auf dem Weg gibt es verschiedene Aussichtspunkte, einen schwimmenden Pier, eine Brücke, die nach dem Vorbild eines Biberdamms errichtet wurde, ein überlebensgroßes Vogelhaus und vieles mehr.

Im Grenzgebiet, das lange Zeit gesperrt und der Öffentlichkeit unzugänglich war, blieben bedeutende Elemente des Natur- und Kulturerbes erhalten. Diese Europaschutzgebiete (wie z. B. die europäisch bedeutenden Lokalitäten Boletice, Šumava, Böhmerwald und Mühltäler) beginnen gegenwärtig gleichzeitig verstärkt besuchte Gebiete zu sein. Ein großer Teil der Öffentlichkeit weiß dabei nicht, dass es sich um Schutzgebiete handelt, und legt nicht das entsprechende Verhalten an den Tag. Aus diesem Grund entschlossen sich die Projektpartner, diese an Natur- und Kulturbesonderheiten reichen Gebiete den Besuchern gemeinsam greznüberschreitend zu präsentieren, und zwar durch das Informieren über weniger bekannte Teile des Naturerbes im Grenzgebiet und durch ihre Erschließung, konkret in der Umgebung des neuen Nationalnaturdenkmal Olšina. Zu diesem Zweck werden im Rahmen des Projektes zusammenhängende Investitionsmaßnahmen umgesetzt. Es wird ein Lehrpfad um den Teich Olšina und des Besucherzentrums Olšina für grenzüberschreitende Aktivitäten errichtet.

 

Sehen Sie hier das Projektvideo (Tschechisch)

 

Wir danken dem Projektteam für das Video!

Neueste Nachrichten

Eröffnung des Mendel-Gewächshauses in Brünn

Am 12. November 2022 wurde das renovierte Mendel-Gewächshaus in der Augustinerabtei in Brünn eingeweiht.

Auftaktveranstaltung des Programms Interreg Österreich - Tschechien 2021-2027

Wir laden Sie zur Eröffnungsfeier der neuen Programmperiode ein!

EINLADUNG zur bilateralen Konferenz

WISSENSCHAFT, FORSCHUNG und INNOVATIONEN in der Grenzregion AT-CZ

Am 22. November 2022 VIDA  - Moravian Science Centre Brno (CZ)