Investitionspriorität 1a:

Ausbau der Infrastruktur im Bereich Forschung und Innovation (F&I) und der Kapazitäten für die Entwicklung von F&I-Spitzenleistungen; Förderung von Kompetenzzentren, insbesondere solchen von europäischem Interesse

Spezifisches Ziel

  • Verbesserte und ausgeweitete F&I Kapazitäten

Beispiele von Aktivitäten, die unterstützt werden

  • vorbereitende Studien und Planungsaktivitäten für Investitionen in F&I Infrastruktur, die gemeinsam im Rahmen einer Kooperation von Partnern beiderseits der Grenze geteilt werden bzw. an denen diese beteiligt sind;
  • Investitionen in neue gemeinsam genutzte F&I Einrichtungen bzw. an denen die Partner beiderseits der Grenze Anteil haben
  • Ausweitung und Modernisierung von Technologieeinrichtungen
  • Unterstützung der Entwicklung konkreter gemeinsamer grenzübergreifender F&I Kapazitäten

Investitionspriorität 1b:

Förderung von Investitionen der Unternehmen in F&I, Aufbau von Verbindungen und Synergien zwischen Un­ternehmen, Forschungs- und Entwicklungszentren und dem Hochschulsektor

Spezifisches Ziel

  • Unterstützung von Unternehmen (speziell KMUs) bei der Mitwirkung und Integration ins Innovationssystem

Beispiele von Aktivitäten, die unterstützt werden

  • Gemeinsame Forschungsprojekte, Technologie- und Know-how Transfer zwischen Forschungs- und Technologieeinrichtungen und Unternehmen (inkl. notwendige F&I Ausrüstung);
  • Strukturelle Aktivitäten zur Unterstützung von Unternehmen (in erster Linie KMUs) bei der Integration ins Innovationssystem und bei der Nutzung von regionalen F&I Ergebnissen 
  • Förderung von Netzwerken und Kooperationsaktivitäten zwischen Forschungs- und Bildungseinrichtun­gen mit anderen Forschungseinrichtungen, Universitäten und Unternehmen